Mit der mündlichen Prüfung am 31.01.2023 wurde die Gesellenprüfung Winter 2022/2023 abgeschlossen. Von den 16 AZUBIs die zur Prüfung angetreten sind haben 11 bestanden. 5 Prüflinge haben nicht bestanden und müssen in die Wiedholungsprüfung im Sommer 2023 nochmals antreten. Wie schon in den letzten Jahren fand die kpl. Gesellenprüfung in den Räumen des Berufsförderungswerks Michaelshoven statt. Es stehen jetzt noch zwei Wintergesellenprüfungen im jetzigen Ausbildungsberuf Informationselektroniker:in mit den Fachrichtungen Bürosystemtechnik sowie Geräte- und Systemtechnik statt. Ab 2024 finden die Prüfungen für den "neuen" Informationselektroniker:in im Heinz-Hertz-Berufskolleg in Bonn sowie in der Innung KölnBonn-Rhein-Sieg-Erft statt die auch für die Organisation der Prüfungen verantwortlich sind. In den kommenden Monaten wir dementsprechend auch ein neuer Gesellenprüfungsausschuss gewählt.

Auch zur Gesellenprüfung Winter 2022 wird ein Vorbereitungskurs, in dennRäumen des Berufsförderungswerk Michaelhoven, durchgeführt. Alle AZUBIS die zur Prüfung anstehen haben sich angemeldet..

JA

Ab dem 5. Dezember beginnen die Winterprpfungen 2022. Organisiert werden die Prüfungen von der Innung Düssel-Rhein-Ruhr und von der Innung KölnBonn/Rhein-Sieg-Erft und es ist die vorletzte Prüfung nach der Ausbildungsverordnung aus 1999 mit den Fachrichtungen Bürosystemtechnik und Geräte- und Systemtechnik. In der Sommerprüfung 2023 kommt dann die neue Ausbildungsverotdnung zum Informationstechniker und ohne Fachrichtungen zum tragen.

Termine:

5.12.2022 schriftlivchen Teile und 12./13.01.2023 die praktischen Teile sowie am 31.02.2023 eventuelle mündliche Nachprüfung.

Alle Prüfungsreile werden in den Räumen des Berufsförderungswerk Michaelshoven durchgeführt.

Im Fachbereich Bürosystemtechnik erwarten wir 6 Prüflinge und im Fachbereich Geräte- und Systemtechnik erwarten wir 14 Prüflinge.

JA

 

Quelle: Handwerk AKTIV Ausgabe 184 im Juni 2022

Unterkategorien

News von bzw. über unsere Fachbetriebe.